Barry im Nebel

Die kalte Jahreszeit ist in vollem Gange, die Temperatur sinkt auf -6° C in der Nacht und beim Gassi gehen, sieht man Barry im Nebel. Unser kleiner Berner freut sich gerade bei diesem Wetter, wenn er raus darf. Im Garten hält er sich alleine für mehrere Minuten auf, ohne ein Anzeichen, dass er frieren würde.

Barry im Nebel

Barry im Nebel

Am Morgen, bei Nebel und Frost, macht ein Spaziergang trotzdem Spaß. Barry scheint es im Nebel ebenfalls zu genießen.
Was noch etwas unangenehm ist, ist die Tatsache, dass Barry noch 2 – 3 Mal nachts raus muss. Das ist bei -6° um 4 Uhr etwas nervig. Aber da muss man eben durch, wenn man sich einen Berner Sennenhund Welpen im Dezember zulegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.